Sie sind nicht angemeldet.

Roy

Bestester Freund von Prinzessin Clara

  • »Roy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 160

Wohnort: Waren (Müritz) / M-V

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. März 2003, 15:20

BABF18 | Wird Marge verrückt gemacht?

P-Code: BABF18
Englischer Titel: It's A Mad, Mad, Mad, Mad Marge
Deutscher Titel: Wird Marge verrückt gemacht ?

Ausstrahlung USA: 14.05.2000
Ausstrahlung DE: 05.02.2001

Inhalt:
Marge und Homer machen bei einem Tanzwettbewerb mit und gewinnen den Hauptpreis - eine Harley Davidson. Homer gründet sogleich eine Motorradgang, der er versehentlich den Namen einer bereits bestehenden Gang gibt. Deren nicht gerade zimperlicher Anführer taucht kurz darauf bei den Simpsons auf und entführt Marge - sozusagen als Strafe. Während Homer seine Frau sucht, mischt Marge die Gangmitglieder gehörig auf und bekehrt die bösen Buben zu einem bürgerlichen Leben.

Weiterführende Links:
BABF18 @ ULOC (D)
BABF18 @ SNPP (E) (Capsule)

------------------------------------------------------------------------------------------

Habe mir gerade diese Episode angesehen, und finde sie mittelmäßig bis gut. Auch wenn die Handlung eher unsinnig ist. (Marge denkt, Becky will sie umbringen, startet dann einen Mordversuch, dann flieht sie, kehrt wieder, es stellt sich heraus, dass Becky sie wirklich umbringen wollte..) Dennoch gab es ein paar gute Gags zum Bsp. :marge: :"Das ist damit nicht erledigt, Becky. Ich weiß, wo du wohnst: BEI MIR ZUHAUSE!!" oder die Marschkapelle in die Klinik für Geisteskranke...
Zu den eher schlechten Gags gehören: die gesamte Krusty-Show, die Schlußszene, die Tatsache, das die Angestellten des Phineas Q. Butterfett mit Schokosplits außer Gefecht gesetzt werden können ... :(

Meine Note 3 bis 3-

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Manuel« (31. Juli 2004, 20:55)


2

Donnerstag, 20. März 2003, 15:33

Ich hätte der Epi ne 3+ gegeben. Insgesamt fand ich sie ganz nett.

3

Donnerstag, 20. März 2003, 16:09

Eine wahrhaft abstoßen sinnlose Episode. Zumal der erste Plot, Ottos Heirat aus den Fingern gezogen ist gibt es jetzt wieder nur einen One-Time Charakter, den eigentlich keiner mehr brauch. Eine dümmliche, aufsässige Blondine, die das verfehlte Image von dummen Blondinen wohl noch unterstütz. Und dann noch eine Marge, die sich von ihr auf irgendeine Weise bedroht fühlt. Letztendlich ist das Finale auch noch der Flop in der Simpsons-Geschichte. Wer die Episode kennt, weiß wovon ich spreche. Ab dieser Episode hat wohl der noch vernichtendere Stil der 12 Staffel begonnen....
Strawberries cherries and an angel's kiss in spring
My summer wine is really made from all these things

4

Donnerstag, 20. März 2003, 17:45

Ich muss Kang zustimmen, es war eine entsetzliche Folge, die ich schon fast erfolgreich aus meiner Erinnerung verdrängt habe (nun leider nicht mehr).
Nun, ich muss bei dieser Episode immer an diesen einen besonders geschmacklosen Gag(?) denken, diese SM-Szene 8o 8o 8o

5

Donnerstag, 20. März 2003, 21:04

Ist diese Episode ein Kommentar wert?

Robin

~ St.Pauli and the Celts are here ~

Beiträge: 191

Wohnort: Hamburg

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. März 2003, 19:54

ich schließ mich gggh an :)

"Ja, so ist das. Wenn man was im Kopf hätte, wär man schließlich kein Fußballer geworden."

(Rene Rydlewicz, Fußballprofi)

7

Dienstag, 5. April 2005, 01:36

Wird Marge verrückt gemacht?

Auch wieder ne Episode wo man echt nix verpasst hätte würde es die nicht geben.
Der Anfang noch ganz ordentlich bis zur Hochzeit(ausser die Szene wo Homer völlig unnötig sich die Finger mit dem Messer blutig sticht,war weder angebracht noch lustig).Ottos Liebe zur Rockmusik fand ich lustig,auch wenn etwas übetrieben.

Wird keinen von euch interessieren aber in der Folge gabs den bisher einzigsten Limp Bizkit „Gastauftritt”. Nämlich wo Otto erzählt wie er sich mit Becky kennengelernt haben,nämlich bei Woodstock 99. Da spielte Bizkit tatsächlich und die Randale die man im Hintergrund sieht bezieht sich auch auf tatsächliche Ereignisse,denn Limp hat die Menge so angeheizt dass viele Krawall machten.Man hört auch im Hintergrund Originalaufnahmen von Bizkits „Show me what you got”.Die Bühne sieht man kaum,vielleicht der eine Mensch rechts in schwarz/weiss könnte Wes Borland sein denn der war auch in echt rechts plaziert und schwarze Sachen mit paar weissen Stellen.

Dass Becky zu den Simpsons zieht ist wieder einmal wunderbar bescheuert,wird aber auch veralbert(zu Recht)” Juhuu.Die Fremde zieht bei den Simpsons ein!”

Die Becky fand ich einfach unglaublich nervig,Marges’ Paranoia war auch nicht grad unterhaltsam.Diese vielen Missgeschicke wo sie eifersüchtig wurde waren mir auch viel zu aufgedrängt.
Und überhaupt fand ichs viel schlechter dass bei diesem „grandiosem” Finish mit dieser Satan-Messe im Haus(oder was das war,Opferung halt) Becky eingeräumt hat dass sie Marge wirklich killen wollte.So ein Scheiss echt. Und zu diesem Sado&Maso sag ich mal nix…

Auch dieses Videoprojekt fand ich tierisch Ideenlos,da hätte man viel mehr draus machen können.

Was noch lustig war war diese Parade der Mentalkranken auf der Strasse wo sich Marge reingeschlichen hat,das war so blöd dass es schon wieder gut war.Auch Comicguy in Unterhosen war mal was neues ;)

Punkte:[06]

Marilyn

Sailor Senshi

Beiträge: 518

Wohnort: Deutschland

Beruf: G.e.h.e.i.m.n.i.s

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. April 2005, 10:42

Zitat

Inhalt:
Marge und Homer machen bei einem Tanzwettbewerb mit und gewinnen den Hauptpreis - eine Harley Davidson. Homer gründet sogleich eine Motorradgang, der er versehentlich den Namen einer bereits bestehenden Gang gibt. Deren nicht gerade zimperlicher Anführer taucht kurz darauf bei den Simpsons auf und entführt Marge - sozusagen als Strafe. Während Homer seine Frau sucht, mischt Marge die Gangmitglieder gehörig auf und bekehrt die bösen Buben zu einem bürgerlichen Leben.


Ähm, das war eine andere EPI.

Kritik:

Negativ:
"Marges" Auftritt in der Krusty-Show war daneben. Auch die Tänzerinnen.
Wiggums Anleitung zum Todesschuß war mehr als daneben. Lisas Bemerkung - oh mon dieu! Sind ja nicht alle Männer so schweinisch.
Überhaupt, wenn jemand in eine Klinik dieser Art muß, ist das wirklich nicht lustig.

Positiv:
Nach langer Zeit mal wieder ein schimmernder Auftritt der beiden "Dirties".
15 Sekunden Licht im Sumpf der Gülle, aus welcher diese EPI gemacht wurde.
Zelluloid- und Farbverschwendung.
Nicht zu vergessen die Zeit.
Neptune Planet Power - Make Up!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Marilyn« (5. April 2005, 10:43)