Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 18. März 2007, 11:28

Ist Bart genau so dumm wie Homer?

Da mich einige User daraufhingewiesen (sorry wegen Rechtschreibfehler) haben, das das Thread heißt und nicht Diskussionsforum, habe ich einen neuen Versuch gstartet. Meine jetztige Frage lautet: Ist Bart genau so dumm wie Homer?
ICh finde nicht so ganz, aber dass könnte noch werden!
"I think the internet message boards were a lot funnier 10 years ago. I have stoped reading the new posts." - Matt Warburton ;)

Zitat

"Tv? That crap is still on?" - "Oh yes, it's crappier than ever"

2

Sonntag, 18. März 2007, 11:31

Was soll denn das für ein Threadname sein? :rolleyes:

Nein ist er nicht und Homer kann nicht überboten werden nur von Ralph. Bart ist gar nicht so dumm, nur in der Schule. ;)

3

Sonntag, 18. März 2007, 12:19

Jedoch muss man erwähnen, dass die Dummheit aus der Familie Simpsons an die männlichen Mitglieder vererbt wird ;)

Bart_13

24/7 geöffnet

Beiträge: 82

Wohnort: München

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 18. März 2007, 12:22

Ja, aber Homer ist dümmer als andere, da er sich einen Stift ins Gehirn geschoben hat...

5

Dienstag, 3. Mai 2011, 18:53

Ist Bart genau so dumm wie Homer?

Weder Bart noch Homer sind dumm. Sie sind bloss schulische Versager. Aber das muss noch lange kein Anzeichen mangelnder Intelligenz sein. Bart brachte mehrere Male "Tingeltangel" Bob zur Strecke, und Homer hat ein enormes Musikwissen und kann selber komponieren. Ich habe eher das Gefühl, dass Lisa genau so dumm ist wie Marge, aber auf eine Art, wie ich sie nicht lustig finde. Lisa hat Barts Drummerkarriere zertört (Jazzy and the Pussycats) und Marge demolierte das "Maison Derrière" (Der beliebte Amüsierbetrieb).

EstherWallace

Fan der ersten Stunde

Beiträge: 5

Wohnort: München

Beruf: Bald Mutter

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Mai 2011, 20:03

Bart ist zumindest dümmer als ein Hamster. :-D

Ricardo

КОЛОбОК

Beiträge: 576

Wohnort: HELDENSTADT DER DDR

Beruf: Zahlenjongleur

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Mai 2011, 23:35

Lisa hat Barts Drummerkarriere zertört (Jazzy and the Pussycats)
Episoden aus den Staffeln 15+ beziehe ich persönlich so gut wie nie in Charakteristiken der Simpsons ein, weil dort einfach alles auf den Kopf gestellt wurde.
Alle Figuren haben Stärken und Schwächen. Bei den meisten sind beide auch sehr eng verbunden.
So ist Lisa eine musikalische, naturnahe, intelligente Person, die eher als politisch links einzuordnen ist. Darin zeigt sich auch ihre Schwäche, Althergebrachtem oft überkritisch gegenüberzustehen.

Ach ja, zum Thema.
Sowohl Bart als auch Homer sind nicht mit viel Intelligenz gewidmet. Sie haben beide ihre lichten Momente. Allgemein sehe ich Bart als klüger an, da auch Homer oft genug leichtgläubiges Opfer seiner durchschaubaren Streiche ist.
Achtung!
Ironie, Sarkasmus, Anspielungen, schwarzer Humor sowie schlechter Anstand können einmalig oder gehäuft vorkommen. Sollten Sie dies nicht vertragen können oder unter epileptischen Anfällen leiden, schalten Sie den Monitor ab, konsultieren Sie einen Esotheriker und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

8

Montag, 9. Mai 2011, 11:23

Bart hat immerhin herausgefunden, dass Hamster Flugzeuge fliegen können und hat damit den 1. Preis gewonnen.

MonaS95

Rettet den Thunfisch, esst Delfine!!! :)

Beiträge: 12

Beruf: auf dem Sofa sitzen und fernsehen (die Welt rette ich morgen!)

  • Nachricht senden

9

Montag, 9. Mai 2011, 20:28

Bart ist klug, weil er immer wieder Homer, Moe , Rektor Skinner, ... reinlegt.
Er hat nur schlechte Noten, weil er faul ist.

Ich würde Homer nicht umbedingt dumm nennen, nur: er ist ungeschickt, leichtgläubig, faul und zu oft betrunken.
Lässt der Hahn die Arbeit ruhn, kriegt er es mit dem Huhn zu tun.

Homer1904

Anfänger

Beiträge: 60

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. Mai 2011, 08:46

Ja ich würde auch sagen, dass Bart klug ist mit seinen Streichen und Ideen etc.
Und da Homer schon als Kind nicht der Schlauste war, würde ich nicht sagen , dass Bart so dumm ist wie Homer.

11

Mittwoch, 15. Juni 2011, 23:33

Nein. :)

Also ich bin mir auch ziemlich sicher, dass Bart um einiges intelligenter ist als Homer. Auch wenn Bart nicht wirklich gut in der Schule ist, ist er (meiner Meinung nach) sehr intelligent, das sieht man an seinen Ideen, Scherzen usw. Denn man kann ja auch intelligent sein ohne gut in der Schule zu sein, ich finde nämlich, dass zwischen schlau und intelligent ein großer Unterschied ist.
Naja um auf's Thema zurückzukommen, Bart ist definitiv ein helles Köpfchen, auch wenn er sich vllt. manchmal nicht so anstellt. ;)
:thumbsup:
I <3 The Simpsons :)

12

Samstag, 18. Juni 2011, 16:36

Auf jeden fall: Nein
Er ist vielleicht in der Schule schlecht (bzw. "dumm") aber seine erstklassigen Streiche zeigen doch, dass er nie so dumm wie Homer sein kann!!! Vor allem fällt Homer ja immer auf Barts streich rein (was sehr lustig ist)!!

13

Montag, 24. Oktober 2011, 14:55

Intelligenz

Wenn man die Frage nach Dummheit und Intelligenz auf biegen und brechen auf eine objektive Ebene anheben will, wirds schwierig. Erstmal weil es mehrere Formen von Intelligenz gibt, die je nach Person unterschiedlich ausgeprägt sind (mathematisch, sozial, sprachlich, ästhetisch usw.). Desweiteren lässt sich zumindest ein Rückschluss auf vorhandene Intelligenz ziehen indem man testet inwieweit und wie schnell eine Person eine unbekannte Problemstellungen mit vorhandenem Wissen lösen kann. Das macht man in IQ Tests. Die messen allerdings höchstens eine Eignung, (Motivation ist ein entscheidender Faktor und wird nie berücksichtigt) und wurden historisch erster Line zur Rassendiskriminierung eingesetzt, erst später für andere Zwecke. Viele haben aber immer noch heute nicht begriffen das Intelligenz nichts mit einer zwei bis dreistelligen Zahl zu tun hat (viele davon leider Politiker).

Soviel zur Objektivität.

Subjektiv:

Homer ist ebenso wie Bart eine fiktive Figur, deswegen ist ersteinmal schlichtweg alles möglich, auch in sich absolut Widersprüchliches. Meiner Meinung nach ist Homer aber ein Volltrottel vor dem Herrn, ohne Verantwortungsbewusstsein springt er mit beiden Beinen in jedes Fettnäpchen, das irgendwo bereit steht. Während Bart zumindest Gerissenheit an den Tag legt. Beispiele wurden dafür inzwischen ja auch reichlich genannt.

Kurzum: Lisa->Maggie->Hamster->Bart->Homer :thinking:

Ich kann ja gut verstehen, wenn einige aufschreien "Meine Liebliengsfigur dumm? Niemals!!!" - ist aber trotzdem so :P

Beide haben letzten Endes das Herz immer am rechten Fleck und das macht ja auch einen Teil der Sympathie bei den beiden liebenswerten Idioten aus.
Forrest Gump als Hochintellektueller wäre wohl auch nicht so der Bringer gewesen.


MfG HaHa!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HaHa!!« (24. Oktober 2011, 16:53)