Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 17. April 2004, 16:06

EABF16 | Auf dem Kriegspfad

6%

1 - sehr gut (1)

25%

2 - gut (4)

38%

3 - befriedigend (6)

25%

4 - ausreichend (4)

6%

5 - mangelhaft (1)

0%

6 - ungenügend

P-Code: EABF16
Englischer-Titel: The Bart of War
Deutscher-Titel: Auf dem Kriegspfad

Ausstrahlung USA: 18.05.2003
Ausstrahlung DE: 17.04.2004

Einschaltqouten (Erstausstrahlung):

Gebiet: D + EU
Zielgruppe: Zuschauer ab 3 Jahren
1. Platz: Scary Movie (22:04) -> 2,15 Mio. / 8,7% MA
...
6. Platz: Simpsons (17:29) -> 0,65 Mio. / 6,2% MA

Inhalt:
Nachdem sie bei Flanders eingebrochen sind, werden Bart und Milhouse von ihren Eltern in zwei rivalisierende Nachmittagsbetreuungsgruppen gesteckt. Als ein Krieg zwischen den beiden Gruppen ausbricht, zerbricht die Freundschaft zwischen den beiden.

Weiterführende Links:
EABF16 @ ULOC
EABF16 Kurzkritik von Chris Pfeiler - ACHTUNG SPOILER! - Es sind hier auch Kurzkritiken zu hier noch nicht gesendeten Episoden vorhanden - EABF16 ist die Dritte!
Einschaltquoten-Statistik der 14.Staffel

Reviews und Bewertung:
Für Notenbewertungen verwenden wir dasselbe System verwenden wie schon aus drts bekannt. Damit können beide Statistiken zusammengefasst werden.
Folgende Tabelle zeigt euch mit wievielen Punkten ihr welche Note vergebt:

Quellcode

1
2
3
Punkte : 15 14 13 12 11 10 09 08 07 06 05 04 03 02 01 00
--------------------------------------------------------
Note   : 1+ 1  1- 2+ 2  2- 3+ 3  3- 4+ 4  4- 5+ 5  5- 6
Am Ende eures Reviews bitte den Punkte-Wert in der Form "Punkte:[ ]" anfügen. (Den Wert in die eckige Klammer schreiben)

Analog dazu kann auch einfach in der Umfrage abgestimmt werden. Das Ergebnis der Umfrage wird dann jedoch nicht zu den drts-Noten angezählt.
Zu den drts-Noten kommen nur Noten die hier bis spätestens 23.04.2004 - 06:00 gepostet werden. Deshalb ist es nicht nötig selber Threads zu den Episoden zu öffnen - folglich bleibt hier alles übersichtlicher! Also wenn ihr eine Meinung zu einer neuen Episode der 14.Staffel abgeben wollt bitte immer erst warten bis der jeweilige Thread geöffnet wurde!

Die Ergebnisse der "NeSp-Internen"-Wertung und der Wertung die mit den drts-Noten addiert wird, folgen jeweils zum nächsten Episodenposting. Natürlich in graphischer Form...

Dieses Posting gibt es jede Woche zu der jeweils neuen Episode

Also dann - schönes Bewerten und Review schreiben!

Noch ein Hinweis in eigener Sache:
Es gibt hier eine Tabelle die eindeutig jeder Note einen Punkt zuteilt - deshalb versteh ich net wieso letzte Woche "zu hauf" Noten in der Form "3/4 (Note)" oder "10-11 Punkte" vergeben wurde - dazu auch noch die die ihre Meinung abgeben aber keine Punkte dazu.
Der 1. erwähnte Fall wird in zukunft von mir nicht mehr berücksichtigt - der 2. sowieso nicht - ohne eine klar definierte Note (möglichst angegeben in Punkte) kann ich nix anfangen...


-manuel

Schon gelaufene S14-Episoden:
DABF20 - Klassenkampf
DABF18 - Marge oben ohne
DABF21 - Der Videobeichtstuhl
EABF01 - Und der Mörder ist...
EABF02 - Lehrerin des Jahres
EABF03 - Der Vater, der zuwenig wusste
DABF19 - Schickt die Klone rein
DABF22 - Its only RocknRoll
EABF05 - Bart, das Werbebaby
EABF06 - Ein kleines Gebet
EABF07 - Buchstabe für Buchstabe
EABF08 - Ein Stern wird neu geboren
EABF11 - Nacht über Springfield
EABF14 - Die Helden von Springfield
EABF09 - Krusty im Kongress

Auswertung der Review-Noten (NeSp):
-> 8 gewertete Noten
-> Der Durchschnitt sind 6,88 Punkte

drts + NeSp Noten hier
»Manuel« hat folgendes Bild angehängt:
  • EABF16.gif

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Manuel« (24. April 2004, 15:19)


Stephan Münzing

`Ich bin auf meinem Zimmer`

Beiträge: 112

Wohnort: Meiningen

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. April 2004, 18:00

Das einzig Positive an `The Bart of War` war meiner Meinung nach der Schlußsatz von Milhouse. `Wir lernen aus dieser Geschichte, dass Krieg keine Lösung für Probleme ist`. Während der Episode habe ich von dieser Einstellung allerdings nicht sehr viel gemerkt.

Ein ausführlicheres Review folgt eventuell später noch.

Vier Punkte,
Stephan Münzing
`Bescheiden bleiben, Ruhe reinbringen, es plätschern lassen und frei nach Franz Beckenbauer: Nur nicht im letzten Spiel die Taktik ändern.`

3

Samstag, 17. April 2004, 18:09

Diese Episode hat mir nicht so gut gefallen. Es gab nur sehr wenig Gags und die Story selber ist auch nicht so gut.

Punkte: 5
Note: 4


P.S.: Bewertet diese Episode bitte hier mit 1 - 10 Punkten. Danke
Simpsons-Club.de (V5) mit komplett neuem Design:
http://simpsons-club.de

Bartimaus

Jetzt mit Humor-Unterdrücker!

Beiträge: 479

Wohnort: Petersberg/Fulda

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. April 2004, 19:06

Ich zitiere einfach mal aus dem Spoiler-Thread:

Ich finde diese Episode auch echt toll. Tolle Gags, tolle Story und das wichtigste: Gesellschaftssatire, Kritik an Amerika. Das hätte ich den Simpsons echt nicht zugetraut. Im Gegenteil, ich habe eine "Make War Not Love"-Epi erwartet. Echt toll. Vor allem Marge glänzt in ihrer Rolle: Endlich wieder die alte, nicht mehr die positiv denkende, verrückte Hausfrau aus Staffel 10-13. Auch auf einen Gaststar wurde verzichtet. All zu gute Witze gab es zwar nicht viele, aber die Story kann für alles entschädigen. Und ganz ohne Gags war die Episode ja auch nicht. Ned als Beatles-Fan war ganz witzig, sogar den Ralph-Gag fand ich einigermassen gut. Einzig Nelsons Vatertrauma war nicht so gut. Aber auf jeden Fall eine 1- von mir. Da sieht man auch wieder, wie aktuell die Simpsons manchmal sind. Nicht nur wenn es um Kinostarts geht (die Hulk-Parodie kam schliesslich kurz vor dem Spider Man-Film).

Ok, eine 1- war vielleicht ein wenig zu viel des Guten, aber eine 2+ hat die Folge auf jeden Fall verdient. Und an den schlechten Noten hier kann man mal wieder erkennen, was die deutsche Synchro anrichten kann. Im Spoiler-Thread kam die Folge viel besser an.

5

Samstag, 17. April 2004, 20:08

ja das war wirklich mal ein guter samstag nachmittag. so gut, dass ich mir morgen noch mal beide folgen anschauen werde (hab se aufgenommen)

ordentliche story (bart & milhouse "brechen" bei flanders ein und müssen dann getrennt in jugendgruppen mitmachen, bei denen sie das gesellschaftliche miteinander lernen sollen - dass das unter homer's leitung schiefgeht, war klar - aber zum glück ist ja marge da :) . die schlacht im stadion fand ich nicht so toll, war aber als "finale" der rivalität und um die moral der episode klar zumachen in ordnung.) was mir negativ aufgefallen ist: nelsons vatertrauma; nach neds schnelller liebes affäre in der folge "ein stern wird neu geboren" war heute ein zweites anzeihen dafür zu finden, dass er doch nicht der "super christ" ist -> er sagt über die beatles in etwa "sie waren sogar besser als jesus"
mir hats insgesamt gefallen

Punkte: [09]
Note: [3+]

6

Samstag, 17. April 2004, 20:16

Zitat

Original von Auron
"sie waren sogar besser als jesus"

Was ich hiermit feierlich zum Ivar des Tages erkläre. "We are bigger than Jesus" ist ein bekanntes provokanntes Zitat John Lennons, welches Flanders in seiner Naivität wörtlich genommen hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flintheart« (17. April 2004, 20:18)


7

Sonntag, 18. April 2004, 00:07

hmm sehr irreführend...
zumindest hätte man es mit "größer" übersetzten können (oder hat er das sogar, und ich habe es falsch im kopf?) naja - so ein wortspiel funktioniert halt nur im englischen und wenn man das original zitat kennt.


edit: habe einen echten "Ivar" beim zweiten schauen bemerkt! wirklich grausam :(
auf der broschüre steht: "The pre-teen braves" und Ivar übersetzt (marge sagt): "Tapfere Kamerdaren unter zehn"
ich meine, wie kann ein professioneller übersetzter die wörter "teen = Jugendlicher" und "ten = Zehn" verwechseln?? X(
außerdem zeigt das, wie wenig Ivar von der serie versteht, die er übersetzt! wenn er diese kennen würde, wüsste er, dass Bart bereits 10 Jahre alt ist, und somit seine übersetztung SCHWACHSINN ist!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Auron« (18. April 2004, 15:11)


8

Sonntag, 18. April 2004, 15:44

Zitat

Original von Auron
hmm sehr irreführend...
zumindest hätte man es mit "größer" übersetzten können (oder hat er das sogar, und ich habe es falsch im kopf?)

"Sie waren sogar besser als Jesus"

Zitat

Original von Auron
ich meine, wie kann ein professioneller übersetzter...

Bist du sicher das du von Ivar sprichst? :D

-manuel

9

Sonntag, 18. April 2004, 17:59

Na, immerhin verdient er sien Geld damit, aber eine Frechheit ist seine Arbeit trotzdem... Meinetwegen kann er ja gerne weitermachen, aber er sollte sich mind. 2 Leute dazuholen. Wenn drei Leute das übersetzen dann fallen wenigstens diese ganzen groben Fehler raus... hoffe ich...

Von dieser Episode kenne ich auch wieder nur die DV und die bekommt von mir eine 3+
Die New-Springfield-Grabpic-Liga:
http://gpliga.simpsonssource.de

Das New-Springfield-Grabpic-Archiv:
(alle Grabpics, die auf New Springfield gepostet wurden)
http://gparchiv.simpsonssource.de

10

Sonntag, 18. April 2004, 18:45

Hab der Episode auch 'ne 3 gegeben.

Ein paar lustige Szenen waren dabei (zB Southpark-Verarschung :D )
Aber ansonsten hatte er ein paar Längen :rolleyes:
http://www.empty-city.tk

11

Sonntag, 18. April 2004, 19:50

Zitat

Original von Auron
edit: habe einen echten "Ivar" beim zweiten schauen bemerkt! wirklich grausam :(
auf der broschüre steht: "The pre-teen braves" und Ivar übersetzt (marge sagt): "Tapfere Kamerdaren unter zehn"
ich meine, wie kann ein professioneller übersetzter die wörter "teen = Jugendlicher" und "ten = Zehn" verwechseln?? X(
außerdem zeigt das, wie wenig Ivar von der serie versteht, die er übersetzt! wenn er diese kennen würde, wüsste er, dass Bart bereits 10 Jahre alt ist, und somit seine übersetztung SCHWACHSINN ist!


na es müsste wohl "tapfere kameraden unter dreizehn" heissen, denn ab dreizehn (thirteen) ist man ein teenager, also steht pre-teen für das alter vor dreizehn. aber imho klingt "tapfere kameraden unter dreizehn" noch etwas schlimmer als "Tapfere Kamerdaren unter zehn" - es muss also nicht unbedingt eine Verwechslung Ivars von "teen" und "ten" vorliegen - so dämlich ist wohl nicht mal ivar.

und die south park "verarsche" war sehr schlecht.
hilfe, war die schlecht. und völlig falsch.

punkte: [4]

12

Sonntag, 18. April 2004, 21:12

"pre-teen" könnte man wohl am ehsten mit Kind übersetzen.
"brave" hat, wenn es als Nomen verwendet wird, eine zweite Bedeutung: Krieger (vor allem nordamerikanischer Indianerstämme)
Und spätestens hier müsste auffallen, dass das ganze nicht wördlich zu übersetzen ist. Hier ist Kreativität gefragt. (Und an solcher mangelt es bei Ivar sowieso) Hier hätte man so schön was erfinden können, von "Kleinfussindianer" bis zum "Halbblutojibwa". Nur halt nicht diese 1:1 Babelfishübersetzungen. Erst recht nicht, wenn sie noch nicht mal stimmen.

Die South Park-Parodie, die sogar bis zum Ende reichte (Das Singen der Kanadahymne war eindeutig eine Parodie auf "Not without my Anus"!) war wohl eine Rache für die South Park-Folge "Simpsons already did it" und somit sicher gerechtfertigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flintheart« (18. April 2004, 21:14)